Online-Seminar Lohn und Gehalt

0

Liebe Besucherinnen und Besucher der Webseite Arbeits-ABC.de, schön, dass Sie zu den regelmäßigen Lesern dieser Seite gehören! Haben Sie diese Seite heute zum ersten Mal angeklickt, hoffen wir, Ihren Erwartungen gerecht werden zu können.

Stets auf der Suche nach Themen, die die Leserschaft fundiert informieren sollen, möchten wir uns zukünftig und regelmäßig den Inhalten widmen, die den Bereich Lohn und Gehalt umfassen. Die meisten kennen hoffentlich ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung, interessieren sich vermutlich in erster Linie dafür, wie hoch der Überweisungsbetrag auf das eigene Konto ausfällt. Je nach Beruf fallen die Abrechnungen natürlich auch unterschiedlich aus. Aber weiß jeder darüber Bescheid, wie sich Zuschläge für Sonn-, Feiertags- oder Nachtarbeit verhalten? Lohnt es sich, wenn der Arbeitgeber einen Firmenwagen zur privaten Nutzung anbietet? Was versteht man unter sog. pauschal versteuerten Lohnarten? Wie verhält es sich, wenn ich als ausländischer Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigt bin? Wann bin ich überhaupt Arbeitnehmer?

Mit diesem Online-Seminar Lohn und Gehalt möchten wir uns an unterschiedliche Zielgruppen wenden. Da wären zunächst einmal die „Jüngsten“ zu nennen, all diejenigen nämlich, die derzeit eine Ausbildung absolvieren. „Menschliche Arbeit im Betrieb“ nennt sich das Lernfeld zumindest bei den angehenden Kaufleuten. Von den Sozialversicherungsträgern ist die Rede, von Gehältern, von Stunden- und Leistungslöhnen. Das steuer- bzw. sozialversicherungspflichtige Bruttoentgelt wird unter Berücksichtigung der jeweiligen Steuerklassen, eventueller Freibeträge und Bemessungsgrenzen ermittelt. Es ist zu errechnen, wie hoch das Nettoentgelt und der Überweisungsbetrag ausfallen. Glücklich können sich alle Auszubildenden schätzen, die aktiv in der Lohnbuchhaltung mitarbeiten dürfen. Aber mal ehrlich, wie viele werden das sein? Möglicherweise wird das Thema Lohn und Gehalt in Form von EDV-gestützten Fallstudien in der Berufsschule behandelt – wenn der Lehrplan dafür Zeit lässt. In der Realität kommen Breite und Tiefe des Themas jedoch in der Regel zu kurz weg. Also Azubis, bleibt am Ball! Wer nach bestandener Prüfung sich in diese Richtung weiterentwickeln möchte, erlernt bei Arbeits-ABC.de bereits mehr als nur ein paar Grundlagen!

Die andere Zielgruppe, die wir anzusprechen gedenken, umfasst die Leserinnen und Leser, die ihr vorhandenes Wissen erweitern oder vertiefen wollen. Aus diesem Grund schwebt uns eine Zweiteilung vor. Auf der einen Seite werden wir das Thema Lohn und Gehalt von der Pike auf behandeln, wie es so schön heißt. Parallel dazu werden wir Themenbereiche bearbeiten, die in erster Linie den Fachmann bzw. die Fachfrau im Visier haben. Wir planen, alle

Beiträge in einer Datenbank zu archivieren, sodass auch zu einem späteren Zeitpunkt der Zugriff möglich sein wird, vor allem auch für die, die erst in Zukunft hoffentlich zu den treuen Nutzern von Arbeits-ABC.de zählen werden!

weiter: Rechtliche Grundlagen und Begriffe des Arbeitsrechts

>> Inhaltsverzeichnis Online-Seminar Lohn und Gehalt mit Musterabrechnungen <<

Beitrag von

Zur Person des Autors K. Henning Kurth: Industriekaufmann, Betriebswirt VWA und Lehrer; Tätigkeit als GmbH-Geschäftsführer, Dozent in der Erwachsenenbildung im Rahmen kaufmännischer Umschulungen und Weiterbildungen, Schulungen LEXWARE und SAGE Classic Line

Schreiben Sie einen Kommentar