He, werden Sie vielleicht denken, was hat denn ein U-Boot im Büro zu suchen? Hier erfahren Sie es – und können sich außerdem mit Ausdrücken wie unique und up to date vertraut machen. Letzteres ist ja ein gebräuchliches Wort, das im englischen Ursprung mit Bindestrichen geschrieben wird, auf „Deutsch“ aber nicht.

Anzeige

U-Boote sind Projekte, die es offiziell gar nicht gibt. Verwechseln Sie diese nicht mit Projekten, die nur nicht vorangetrieben werden. Oder mit solchen, die es eigentlich längst geben sollte. Und schon gar nicht mit Projekten, die nur in den Kollegenköpfen vorkommen

Mit der Übergabemail verabschiedet sich ein Kollege in den Urlaub oder auf Nimmerwiedersehen. Im besten Fall steht alles drin, was es für Sie zu tun gibt – wenn Sie Pech haben, eine Menge Unerledigtes

Ich bin überzeugt, das wird nicht gut ausgehen. Seien Sie sich nicht sicher, dass da jemand keinerlei Zweifel hegt. Vielleicht möchte der Überzeugte Sie bloß überzeugen, weil er sich selbst nicht sicher ist. Das überzeugt mich nicht = Halte ich für großen Käse, aber was Besseres fällt mir auch nicht ein

Die Umstrukturierung in einem Unternehmen bedeutet, alles wird neu organisiert. Je größer der Betrieb ist, desto öfter wird er umstrukturiert. Eine Umstrukturierung wird meist von einem Newsletter eingeleitet und von vielen weiteren begleitet

Ein Underachiever ist ein Minderleister, ähnlich wie ein Underperformer (Gegenteil = Outperformer). Ein Wertpapier, das eine schlechtere Performance hat als der Durchschnitt, ist ebenfalls ein Underperformer

Anzeige

unique (engl.: einzigartig). Unser Produkt ist unique = Haut gut hin mit unserem Alleinstellungsmerkmal, auch wenn wir nur ein 08/15-Produkte verkaufen. Unique Content kennen alle, die fürs Internet schreiben: Einzigartigen Inhalt fordert jeder Kunde – auch bei x-mal durchgekauten Themen

Unterstützung ist das Business-Wort für Hilfe. Kollegen und Teams unterstützen sich gegenseitig, d. h. sie übernehmen relativ klaglos die Arbeit von anderen

Upper out (engl. wörtlich: oben raus). Damit wird der Verlust von Führungskräften bezeichnet, vgl. auch Braindrain und Turnover. Gesprochen klingt es drollig, z. B. so: Nach der Finanzkrise war bei uns viel Upper out

updaten (engl.: to update = aktualisieren) kommt immer gut, vor allem bei Konzepten und Präsen, die in Nachtarbeit zusammengeschustert wurden

Upgrade (engl.: Verbesserung, Aufstieg) hören Sie häufig im Zusammenhang mit Flügen und Mietwagen. Mehr Upgrades zu sammeln als andere, ist der Lieblingssport von Angebern. Das klingt dann so: Auf dem Hinflug bin ich upgegradet worden. Hört man doch gern, oder?

Uphill Battle = englisches Wort für einen Kampf in einer schwierigen Ausgangsposition. Damit können Sie dramatisieren, eventuell auch ein wenig motivieren. Wem sie die schwierige Lage zu verdanken haben, wissen sowieso alle

up to date (engl.: to be up-to-date = auf dem neuesten Stand sein). Passt fast immer – zum aktuellen Flurfunk wie zu den Geschäftszahlen. Ein Vorgesetzter muss sich nicht selbst darum kümmern, up to date zu sein. Er wird entweder von oben gebrieft, oder ihm wird von unten etwas zugetragen (dreimal pfui!)

Urgency (engl.: Eile, Druck) oder urgent (eilig, dringend) ist noch so ein Wort, das für alles und jeden passt – weil im Job alles eilig und dringend ist

Alle Wörter aus unserer Themenreihe “Sprechen Sie Business” im Überblick
A B C D E F G H I&J K L M N O P Q&R S T U V W XYZ