Ein großes und im Berufsalltag ungemein bedeutungsvolles Wort finden Sie heute im Business-Abc: Verantwortung. Was es mit diesem Substantiv und seinen Ableitungen auf sich hat, erfahren Sie ebenso wie die Bedeutung der Wörter vercharten oder verifizieren. Lang ist sie zwar nicht, die V-Liste, aber dafür ausgesprochen gehaltvoll. Lesen Sie selbst.

Anzeige

Wird Kollege K künftig Ihre Abteilung verstärken, dürfen Sie das als permanente Personalaufstockung auslegen – also ein entscheidender Unterschied zu dem Wort unterstützen

ventilieren = belüften oder lüften, wird im Job meistens so gebraucht: Ihren Vorschlag muss ich noch einmal ventilieren. D. h., jemand will eine Sache besprechen oder sie sorgfältig überlegen, gewissermaßen seine Gedanken durchlüften. Sie wissen ja: Schlägt eine Idee nicht gleich ein wie der Blitz, dann müssen Sie nachbessern

Verantwortung = Pflicht. Beides bedeutet, dafür zu sorgen, dass alles läuft und dafür einzustehen. 1) In wessen Verantwortung fällt dieses Projekt? = Wer hält den Kopf dafür hin? 2) Sie verantworten künftig den Vertrieb Benelux = Der Vertrieb Benelux kann was erleben! Für Konzernmanager gilt: Je mehr Verantwortung sie besitzen, desto mehr Mitarbeiter sind vorhanden, die für Pannen verantwortlich gemacht werden können

vercharten (engl.: Sachverhalte oder Problemstellungen in Charts und Grafiken darstellen). Werden Sie verdonnert, etwas noch einmal neu zu vercharten, seien Sie großzügig mit bunten Bildern und Statistiken. Ein paar Fakten können auch nicht schaden

Frage: Gibt es schon eine Lösung? Antwort: Wir verdichten gerade unsere Ergebnisse = Leider noch keine Lösung, aber wir arbeiten daran

Anzeige

verifizieren heißt eigentlich: durch Überprüfung die Richtigkeit bestätigen. Doch es ist zum Modewort geworden und wird entsprechend in weit gefasster Bedeutung benutzt. So z. B.: Wir müssen das general commitment verifizieren. Klingt toll, aber es geht eigentlich um die (Selbst-)Vergewisserung

verzielen = Ziele setzen. Ehe ein Projekt endgültig verzielt wird, sollte es zunächst einmal verchartet werden

Vision = im Wortsinn: auf die Zukunft bezogene Vorstellung, aber auch Halluzination oder Wahnvorstellung. Manager nennen ihre Entwürfe, wo ihr Unternehmen in drei, fünf oder zehn Jahren stehen soll, ebenfalls Vision. Sie sollte eine Überschrift tragen, in der sowohl eine Jahreszahl als auch ein englisches Wort vorkommen. Dann kann sie per Rundmail oder auf Versammlungen und bei Pressekonferenzen verteilt werden. Klappt es mit Umsatz und Gewinn nicht wirklich, muss eine neue Vision her!

Volunteer (engl. wörtlich: Freiwilliger) In der Firma handelt es dabei meist um einen jungen Mitarbeiter, dem man alles aufdrückt, wozu die anderen keine Lust haben

Einen Prozess oder ein Projekt vorantreiben = aktive Fortführung mit dem Ziel, es abzuschließen. Kommt Kollege M., um ein Projekt voranzutreiben, wird er Ihnen vermutlich die Hölle heiß machen. Folgt auf die Frage, wie weit es mit der Integration einer neuen Sparte sei, die Antwort: Die treiben wir voran, ist damit gemeint: Bisher ist nichts gelaufen. Wird aber!

Alle Wörter aus unserer Themenreihe “Sprechen Sie Business” im Überblick
A B C D E F G H I&J K L M N O P Q&R S T U V W XYZ