Nicht immer sind es Geld und Ruhm, die Erfolg ausmachen. Schauspieler Arnold Schwarzenegger verrät, was stattdessen wichtig ist und vielen Menschen fehlt.

Arnold Schwarzenegger hat geschafft, wovon viele nur träumen. Der gebürtige Österreicher ist weltweit bekannt als Schauspieler, hat sich einen Namen als Bodybuilder gemacht und mehrere Mr. Universum-Titel abgeräumt sowie in der amerikanischen Politik mitgemischt.

In seinem im Oktober 2023 erschienenen New Work Times Bestseller „Be Useful: Seven Tools for Life“ gibt der Unternehmer und Autor seine Weisheiten und Learnings an seine Fans weiter.

Eine seiner wichtigsten Messages: Man solle – anstatt sich im Leben auf etwas zu versteifen – stets Fragen stellen und sich die Antworten wirklich anhören, um dazulernen zu können.

Am ehesten lässt sich dieser Ansatz mit dem Konzept des Growth Mindsets nach Carol Dweck gleichsetzen. Zum Vergleich: Wer mit einem eher festgefahrenen Mindset (Fixed Mindset) durch sein Leben schreitet, beschränkt sich oft in seinen Möglichkeiten. Es wird an angeborenes Talent, nicht aber an Lernfähigkeit geglaubt.

Menschen mit einem Growth Mindset schauen über den Tellerrand hinaus und trauen sich, Schwächen zuzugeben – denn sie wissen, dass sie immer dazulernen werden, wenn sie sich nicht selbst einschränken. Eine wichtige Fähigkeit, die viele erfolgreiche und vor allem innovative Menschen verinnerlicht haben, um aus ihr schöpfen zu können.

Schwarzenegger: Man solle mit „Wie“- und „Warum“-Fragen arbeiten

Der Schauspieler habe mehr Glück als andere Menschen gehabt, so Schwarzenegger selbst, der im Jahr 2025 bereits stolze 77 Jahre alt wird. So sei es für ihn als Gouverneur ein Leichtes gewesen, andere darum zu bitten, ihm die Welt zu erklären, bis er sie verstehe, ihnen offene Fragen zu stellen, bis er seine Antworten hätte. In dieser Position finden sich nur die wenigsten Menschen wider.

Was aber jeder selbst in der Hand hat, ist, neugierig und lernbereit zu bleiben. Denn eine gesunde Portion Neugier, die mit der Fähigkeit gepaart wird, gut zuhören zu können, verhilft sowohl im Berufsleben als auch im Privatleben zu mehr Erfolg. Allwissend ist schließlich niemand – und vor allem in der heutigen Welt stellen die sich schnell verändernden Bedingungen Arbeitnehmer vor beruflichen und persönlichen Herausforderungen, die voraussetzen, flexibel und neugierig zu bleiben.

Neugier und die Bereitschaft, in das eigene Wachstum zu investieren, sind deshalb zu zwei essenziellen Faktoren geworden, um erfolgreich zu sein.

Erfolgseigenschaft Neugier: Kann man sie erlernen?

Um nicht nur die richtigen Fragen zu stellen, sondern aus den Antworten zu lernen, bildet ehrliche Neugier die Basis. Im Berufsleben kann sie zum Erfolgsfaktor werden. Dies erklärt sich schon aus rein biologisch-neurologischen Gründen – denn unser Wissensdurst führt dazu, dass die für das Lernen und Kreativ-Sein zuständigen Gehirnareale besonders aktiv sind, wenn wir wissbegierig bleiben.

Eine nicht ganz einfache, aber lohnenswerte Möglichkeit, um die eigene Neugier zu fördern: Stelle dich auch den unangenehmen Fragen, vor deren Antwort du dich bisher gescheut hast. Wichtig ist auch, Chancen gerne und oft wahrzunehmen, wenn sie sich ergeben, anstatt sich davor zu drücken.

Zudem hilft ein gesundes Maß an Misstrauen gegenüber „Fakten“: Hinterfrage, was dir präsentiert wird, und begib dich selbstständig auf die Suche nach Antworten, um die Echtheit einer Information zu überprüfen. So ist es möglich, den eigenen Horizont zu erweitern, indem das Stellen von Fragen und das Hinterfragen zu einer Art Werkzeug/Tool sowohl im Beruf als auch im Privatleben wird.

Last but not least: Gehe auf Menschen zu und lerne aus Begegnungen. Ob Fachkraft, Führungskraft oder Berufseinsteiger, der gerade frisch ins Berufsleben startet – jeder Mensch blickt mit einer anderen, für uns vielleicht überraschenden Perspektiven auf Probleme und ihre Lösungen. Sei dir nicht zu schade, um anderen vorurteilsfrei zuzuhören und die richtigen Wie- und Warum-Fragen zu stellen.

Sei mutig und wissbegierig

An den Umständen, die einen umgeben oder in die wir hineingeboren werden, könne man nicht unbedingt etwas ändern, so Schwarzenegger. Aber es sei möglich, andere Dinge im Leben zu beeinflussen, indem man neugierig bleibe und Wissen wie ein Schwamm aufsauge. Sei deshalb vor allem experimentierfreudig, mutig, wissbegierig und offen, um über dich hinauszuwachsen – und so auch deine Erfolgschancen im Leben und im Beruf zu erhöhen.

Bild: IMAGO / Future Image