Mit einer starken Rhetorik können Sie Menschen fesseln, begeistern, mitreißen und zu gemeinsamen Höchstleistungen motivieren

„Gähn“: Rhetorik im Job – Wie Sie Ihre Zuhörer zu Tode langweilen

Kommunikation ist das A und O im (Berufs-) Leben. Sei es im Bewerbungsgespräch, bei Präsentationen, Meetings oder Kundengesprächen: Mit einer starken Rhetorik können Sie es weit bringen. Sie können Menschen fesseln, begeistern, mitreißen und zu gemeinsamen Höchstleistungen motivieren. Mit einer miesen Redekunst können Sie auch etwas sehr gut:…

Knallharter Führungsstil

Knallhart oder butterweich – Welcher Führungsstil ist der Beste?

Mehr Freiheit und Selbstständigkeit im Job, das wünschen sich viele deutsche Arbeitnehmer und leiden unter der Vormundschaft und Kontrolle ihrer Vorgesetzten. Viele Führungskräfte „regieren“ hier nämlich nach dem Autoritätsprinzip, überwachen und steuern jeden Schritt ihrer Mitarbeiter. Und dann gibt es da noch den Gegenpart: Moderne, innovativ denkende Führungskräfte…

Mann hat Angst im Job zu versagen

Versagensangst überwinden – 5 Strategien, die wirklich helfen

Mit schweißnassen Händen auf dem Bürostuhl sitzen, der Magen zieht sich zusammen, die Konzentration bricht weg – Versagensangst kann eine erhebliche Belastung sein und das Arbeitsleben stark gefährden. Wer unter Versagensangst leidet, spricht selten offen darüber. Trotzdem ist das Problem kein Einzelfall. Krankschreibungen, Burnout oder sogar Kündigung sind…

Mann kommt durch Meditation zur Ruhe findet sich selbst wieder

Innere Ruhe: Wie sich Meditation auf den beruflichen Erfolg auswirkt

Sie sind der Meinung, dass Meditieren Humbug und nur etwas für spirituelle Exoten ist? Dann werden Sie sicherlich davon überrascht sein, dass Steve Jobs zu Zeiten des Aufstiegs von Apple tägliche Meditationen durchgeführt hat. Und er ist bei weitem nicht das einzige Beispiel für erfolgreiche Karriere-Menschen, die durch…

Urlaubszeit ist die Zeit der Abwesenheitsnotizen und damit für viele E-Mail-Empfänger auch die Zeit der Belustigung

Abwesenheitsnotiz – Beispiele für die richtige Formulierung

Urlaubszeit ist die Zeit der Abwesenheitsnotizen und damit für viele E-Mail-Empfänger auch die Zeit der Belustigung, Verwirrung oder des Frusts. Häufig werden die kurzen Benachrichtigungen nämlich in letzter Minute achtlos formuliert und enthalten so nicht nur Rechtschreib- oder inhaltliche Fehler, sondern auch ungewollte versteckte Botschaften. Wenn Sie also…

Ideenklau unter Kollegen gehört zum beruflichen Alltag

Diebische Kollegen: So schützen Sie sich vor Ideenklau

Jeder von Ihnen hat das gewiss schon einmal erlebt: Im Job, in der Schule oder selbst im Privatleben hatten Sie eine wirklich gute Idee. Voller Enthusiasmus haben Sie diese tolle Idee Ihrem Kollegen, Vorgesetzten oder einer sonstigen Person erzählt und prompt streicht diese die Lorbeeren dafür ein. Innerlich…