Erfolg ist ein wichtiger Antrieb für den Menschen. Egal ob im privaten Umfeld oder Berufsleben. Doch was ist Erfolg eigentlich genau und wie wird er definiert? Was musst du tun, um wirklich erfolgreich durch dein Leben zu gehen und kann dich dauerhafter Erfolg wirklich glücklich machen?

Inhalt
1. Definition: Was genau versteht man unter Erfolg?
2. Erfolg entstehen lassen – Wie funktioniert das?
3. Was sind die entscheidenden Faktoren für einen erfolgreichen Lebensweg?
4. Was zeichnet erfolgreiche Menschen aus?
5. Erfolg im Leben und Erfolg im Beruf – wo liegen die Unterschiede?
6. Erfolg im Business
7. Macht Erfolg glücklich oder Glück erfolgreich?
8. Bekannte Sprüche und Zitate über Erfolg
9. FAQ zum Thema Erfolg

Anzeige

Definition: Was genau versteht man unter Erfolg?

Um eine Antwort auf alle diese Fragen zu finden, solltest du dich als Erstes mit der genauen Begriffsdefinition von Erfolg auseinandersetzen. Um den Begriff Erfolg zu definieren, musst du diesen zunächst in zwei Kategorien unterteilen. Zum einen existiert eine exakte und offizielle Definition, welche den Begriff vom wissenschaftlichen Standpunkt aus erklärt und zum anderen gibt es eine persönliche Definition. Denn Erfolg an sich bedeutet für jeden Menschen etwas anderes, es handelt es sich also um ein rein subjektives Empfinden.

Die wissenschaftliche Definition beschreibt den Begriff Erfolg zunächst als das Erreichen eines gewissen Ziels, welches man sich persönlich gesetzt hat. Auch die gesetzten Ziele müssen streng genommen wieder in zwei unterschiedliche Kategorien unterteilt werden. So gibt es zum einen die materiellen und zum anderen die immateriellen Ziele. Unter materiellen Zielen versteht man bestimmte Gegenstände, beispielsweise ein , welches dir ermöglicht, dass du dir deinen Traumwagen leisten kannst. Bei immateriellen Zielen spricht man eher von emotionalen Erfolgen. Darunter fallen beispielsweise anerkennende Worte oder Glücksgefühle.

Wie du bereits gemerkt hast, bedeutet Erfolg für jeden Menschen etwas anderes. Während eine Person Erfolg eher in materiellen Dingen wie einem schönen Haus und einem teuren Auto sieht, gibt es auch Personen, für die materielle Dinge keinen Erfolgswert besitzen. Wichtig ist in diesem Fall, dass du dir von niemanden vorschreiben lässt, was genau für dich Erfolg bedeutet. Erfolg ist ein subjektives Empfinden und nur du selbst weißt, was dich am glücklichsten macht und wenn du deine persönlichen Ziele erreicht hast, dann hast du ein echtes Erfolgserlebnis.

Erfolg entstehen lassen – Wie funktioniert das?

Jetzt wo du weißt, was Erfolg genau ist, stellt sich die nächste Frage. Wie entsteht Erfolg eigentlich? Diese Frage lässt sich jedoch ebenfalls nicht so ohne Weiteres beantworten. Denn wie schon bei der Definition von Erfolg, ist auch der Entstehungsweg von diesem genauso subjektiv und variiert von Mensch zu Mensch. Es gibt jedoch einige elementare Punkte, welche für einen erfolgreichen Gang durchs Leben sprechen. Wenn du diese Punkte beachtest und deine individuellen Wege zum Erreichen deiner persönlichen Ziele gehst, dann dürfte deinem Erfolg schon fast nichts mehr im Wege stehen.

Folgende Punkte stellen entsprechende Grundpfeiler für das Entstehen von deinem persönlichen Erfolg dar:

Anzeige
  • Unabhängig ein: Definiere deinen Erfolg selbst. Wie bereits erwähnt, solltest du dir von niemanden in deine persönlichen Pläne hereinreden lassen. Erfolg ist das, was für dich erfolgreich ist und nicht für jemanden anders.

  • Raus aus der Komfortzone: Natürlich kannst du immer den bequemen Weg gehen, ob du damit jedoch dauerhaft erfolgreich bleibst, ist eher fragwürdig. Wage dich auch mal an Sachen heran, die du eigentlich sonst eher meidest. Nur so kannst du neue Wege gehen und bessere Strategien für deinen Erfolg entwickeln.

  • Keine Angst vor Fehlern haben: Jeder macht mal Fehler. Lass dich davon nicht unterkriegen und hänge dich nicht an ihnen auf. Akzeptiere sie und lerne daraus, wie du es beim nächsten Mal besser machen kannst. Wer immer nur an seine Fehler denkt, der verliert das Wesentliche aus dem Fokus und wird dauerhaft nicht erfolgreich bleiben.

  • Umgib dich mit positiven Menschen: Ein toxisches Umfeld ist alles andere als förderlich für einen effizienten und dauerhaften Erfolg. Wenn du deine Ziele erreichen möchtest, dann brauchst du Menschen um dich herum, die dich unterstützen und dir vor allem auch mit konstruktiver Kritik zur Seite stehen

  • Lebenslanges lernen: Wenn du denkst, dass du schon alles weißt, dann hast du dich gewaltig geirrt. Die Welt unterliegt einem stetigen Wandel und Fortschritt und das in jedem Bereich. Bilde dich immer weiter. Man lernt nie aus versprochen.

  • Fokus setzen: Lebe im Moment und konzentriere dich auf deine aktuellen Aufgaben. Eine gewisse Voraussicht ist gut, doch wer gedanklich immer nur in der Zukunft hängt, der verliert schnell das wesentliche aus den Augenaus versprochen.

  • Rituale: Auch wenn Abwechslung wichtig ist, eine gewisse Routine solltest du beibehalten. Eigne dir gewisse Rituale an. Sie geben dir Sicherheit und sorgen für eine strukturierte Arbeits- und Denkweise.

Was sind die entscheidenden Faktoren für einen erfolgreichen Lebensweg?

Wenn du wirklich erfolgreich durchs Leben gehen möchtest, dann spielen einige Faktoren eine entscheidende Rolle. Neben den genannten Punkten, welche zur Entstehung deines Erfolgs beitragen können, gibt es jedoch noch weitere Einflussfaktoren, welche darüber entscheiden können, ob dir das Erreichen deiner Ziele gelingt oder nicht. Um dir diese Faktoren besser näherzubringen, ist es nötig, diese mit einigen Beispielen von sehr erfolgreichen Menschen und deren Geschichte zu unterfüttern.

Faktor 1: Der Glaube an sich selbst – Die Story von McDonalds Gründer Ray Kroc

Ein erfolgreicher Faktor für Erfolg ist, möglichst viel Geduld und Durchhaltevermögen mitzubringen. Um das Ganze an einem Beispiel zu verdeutlichen, schaust du dir am besten die Erfolgsstory von Ray Kroc an, Gründer des Fast-Food-Imperiums McDonalds. Ray Kroc war mit 52 Jahren ein mittelmäßig erfolgreicher Verkäufer von Milchshake-Maschinen, also alles andere als wirklich erfolgreich. Durch seine Tätigkeit wurde er jedoch auf das Fast-Food-Restaurant McDonalds aufmerksam. Streng genommen war er also gar nicht der Gründer dieser Kette, sondern nur derjenige, welcher ihr zum globalen Durchbruch verhalf. Bereits damals hatte er die Vision einer weltweiten Fast-Food-Kette, welche den Menschen überall auf der Welt Burger und Pommes für möglichst wenig Geld zur Verfügung stellen sollte. Mit Mitte 50 realisierte Ray Kroc seine Vision und wurde damit zum Gründer der größten Fast-Food-Kette weltweit.

Ein entscheidender Faktor für seinen Erfolg war, dass er an sich und seine Idee geglaubt hat und sich trotz seines verhältnismäßig hohen Alters nicht davon abbringen lassen hat, seine Idee umzusetzen. Ein wichtiger Faktor für dauerhaften und effizienten Erfolg lautet also, den Glauben an sich und seine Idee beizubehalten. Wenn nicht mal du selbst an dich glaubst, wie sollen es dann andere tun?

Faktor 2: Disziplin und harte Arbeit – Die Erfolgsgeschichte von Stephen King

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Disziplin und jede Menge harte Arbeit. Denn wie sagt man so schön, Erfolg ist kein Glück. Wenn du wirklich erfolgreich sein möchtest, dann gehört jede Menge Selbstdisziplin und harte Arbeit dazu. Um ein perfektes Beispiel für diesen Faktor zu nennen, solltest du dir die Erfolgsgeschichte vom größten Horrorautor unsrer Zeit anschauen, Stephen King.

Anzeige

Beinahe sein gesamtes Leben widmete er dem Schreiben. Bereits als Schüler schrieb er für die Schülerzeitung. Seine ersten Kurzgeschichten entstanden während einer Nebenbeschäftigung in einer Wäscherei. King schrieb nahezu jeden Tag, obwohl er dadurch kein Geld verdiente. Erst in den 1970er-Jahren gelang ihm mit seinem ersten veröffentlichten Roman “Carrie” der absolute Durchbruch. Erst hier kam seine Erfolgsgeschichte so richtig ins Rollen. Es folgten etliche weitere Klassiker, welche millionenfach verkauft wurden. Auch heute veröffentlicht King noch regelmäßig Bücher, welche ebenfalls äußerst erfolgreich sind.

Wie du also siehst, gehört jede Menge harte Arbeit und Disziplin zu einem erfolgreichen Lebensweg dazu. Selbst wenn deine Anstrengungen erst mal nicht honoriert werden. Eines Tages wird der Moment kommen, wo du die Früchte deiner Arbeit ernten darfst.

Faktor 3: Geduld und Durchhaltevermögen – die Geschichte von Coolio

Der dritte und letzte wichtige Faktor für einen erfolgreichen Lebensweg lauert Geduld und Durchhaltevermögen. Dein Erfolg wird nicht vom Himmel fallen und oftmals ist der Weg dorthin äußerst steinig und erfordert ein hohes Maß an Geduld.

Ein Beispiel für einen Künstler, welcher für sein enormes Durchhaltevermögen und seine Geduld mit weltweitem Erfolg belohnt wurde, ist der Rapper Coolio. Sein bekanntester Hit “Gangsta’s Paradise” dürfte eigentlich jedem Menschen ein Begriff sein, auch denjenigen, die sich nicht wirklich für Hip-Hop interessieren. Bis zu dem weltweiten Erfolg seines Songs war Coolio jedoch den wenigsten bekannt. Ganze 17 Jahre war er vor seinem Durchbruch als Musiker aktiv, jedoch ohne nennenswerte Erfolge. Anstatt aufzugeben und sich auf was anderes zu konzentrieren, bewies er jede Menge Geduld und Durchhaltevermögen, was sich schließlich nach einer langen Zeit auszahlte.

Heute kennt fast jeder seinen Song und Coolio dürfte reichlich daran verdient haben. Auch wenn er mehr oder weniger ein One-Hit-Wonder war. Letztlich zeigt sich jedoch, dass du unbedingt am Ball bleiben solltest, wenn du mit dem, was du machst, Erfolg haben möchtest. Auch wenn es mal länger dauert, doch am Beispiel von Coolio siehst du selbst nach einer Zeitspanne von 17 Jahren kannst du noch erfolgreich sein.

Anzeige

Was zeichnet erfolgreiche Menschen aus?

Nun, da du einige beeindruckende Erfolgsgeschichten von den unterschiedlichsten Menschen kennengelernt hast, zeichnet sich ein klares Bild ab, was einen erfolgreichen Menschen ausmacht. Zusammenfassend sind es also folgende Erkennungsmerkmale, welche erfolgreiche Menschen auszeichnen:

  • Kreative Denkweise

  • Geduld und Durchhaltevermögen

  • Selbstdisziplin und Fleiß

  • Der Glaube an sich selbst und seine Idee

  • Den Mut, Dinge anders anzugehen

  • Eine hohe Lernbereitschaft und einen erweiterten Horizont

Wenn du all diese Punkte und die vorangegangenen Faktoren sowie die nötigen Grundpfeiler für die Entstehung von Erfolg beachtest, dann hast du in jedem Fall ein ordentliches Fundament für deinen persönlichen erfolgreichen Lebensweg gelegt.

Grundlegend solltest du dir merken, es ist nie zu spät, deine persönliche Erfolgsgeschichte zu schreiben. Zweifel nicht an dir und deiner Idee und schiebe sie nicht vor dir her. Prokrastination ist das größte Hindernis für einen konstanten und effektiven Erfolg im Leben. Wirklich erfolgreich wirst du nur, wenn du dauerhaft an dir und deinem Weg arbeitest. Eine gewisse Selbstkritik gehört dazu, lass sie jedoch nicht deinen Erfolgsweg und deinen Arbeitsprozess bestimmen. Konzentriere dich auf deine Ziele und auf das, was du bisher schon erreicht hast.

Erfolg im Leben und Erfolg im Beruf – wo liegen die Unterschiede?

Wenn du an Erfolg denkst, dann hast du vermutlich das Bild von einer erfolgreichen Karriere in einem Unternehmen oder von der erfolgreichen Selbstständigkeit im Kopf. Doch große Erfolge gibt es nicht nur im Berufsleben, sondern auch in deinem Alltag sollte Erfolg eine große Rolle spielen. Wie du zu Beginn bereits erfahren hast, ist Erfolg nicht immer ein Indikator für materielle Besitztümer. Erfolgserlebnisse gibt vor allem im Bereich der Emotionen und davon hast du in deinem persönlichen Alltag wahrscheinlich jede Menge. Hier definiert, wie bereits erwähnt, jeder Mensch Erfolg anders.

Besonders im Leben kommt es bei Erfolg oftmals nicht nur auf materielle Besitztümer an, sondern oftmals spielen Anerkennung, Freundschaft und soziale Beziehungen zu anderen Menschen eine elementare Rolle. Dasselbe gilt übrigens auch für den Erfolg im Beruf. Besonders hier sind es Faktoren wie Anerkennung und Respekt, welche den Erfolg eines Menschen definieren. Es zählt nicht nur der Schnellste und Beste zu sein in dem, was man tut. Diese Faktoren spielen natürlich auch eine Rolle, sollten aber nicht deine Denkweise dominieren. Wirklich gut und erfolgreich kannst du nur sein, wenn dir deine ausgeübte Tätigkeit Freude und Spaß bereiten.

Erfolg im Business

Um beim Punkt Beruf und Business im Zusammenhang mit Erfolg zu bleiben, sollte man sich vor Augen führen, welche Bestandteile hier eine tragende Rolle spielen. Wenn du dir beispielsweise ein eigenes und erfolgreiches Business aufbauen willst, dann sind alle bisher genannten Punkte, Faktoren und Grundpfeiler von großer Bedeutung für dich.

Anzeige

Jedoch solltest du dir vor allem eine Sache besonders gut merken. Werte wie Intelligenz sind nicht statisch und unveränderlich. Verabschiede dich von einer starren Denkweise und akzeptiere die Veränderung. Es geht vor allem um Wachstumsmentalität, was du noch nicht kannst, kannst du lernen, Du hast bereits erfahren, dass du als erfolgreicher Mensch über ein offenes und flexibles Mindset verfügen musst. Diese Denkweise ist vor allem im Hinblick auf ein eigenes Business wichtig. Orientiere dich nicht nur an Geld und materiellen Dingen, sondern an deinem persönlichen Wachstum.

Macht Erfolg glücklich oder Glück erfolgreich?

Eine elementare Frage, die du dir wahrscheinlich selbst schon des Öfteren gestellt hast. Die erste Antwort, die dir in den Kopf kommt, ist wahrscheinlich, dass Erfolg auf jeden Fall glücklich machen musst. Denn wenn du erfolgreich in etwas bist, dann entstehen dadurch logischerweise auch Glücksgefühle und das Ganze fühlt sich natürlich gut an. Doch ganz so einfach ist es leider nicht. Denn nur alleine harte Arbeit wird dich nicht zu dauerhaftem Erfolg führen. Zwar ist harte Arbeit als ein bedeutender Faktor für Erfolg zu beurteilen, jedoch gilt es auch hier darauf zu achten. Die persönliche Leidenschaft nicht aus den Augen zu verlieren. Wichtig ist, dass dir die Tätigkeit auch Spaß macht.

Das zeigt der Glücksforscher Shawn Achor, welcher über einen Abschluss an der angesehenen Harvarduniversität verfügt. Er konnte in verschiedenen Studien nachweisen, dass die Intelligenz, das Energielevel und die eigene Kreativität bei glücklichen Menschen deutlich und signifikant ansteigen. Dementsprechend sind glückliche Menschen erfolgreicher in dem, was sie tun. Das heißt im Klartext, wirklich erfolgreich wirst du nur, wenn du auch selbst dabei glücklich bist. Mit einem unzufriedenen Mindset wirst du niemals den entsprechenden Erfolg zu verzeichnen haben, den glückliche Menschen haben mit dem, was sie tun. Diesen Fakt solltest du dir also immer im Hinterkopf behalten.

Bekannte Sprüche und Zitate über Erfolg

Damit du die passende Motivation und den entsprechenden Antrieb für ein erfolgreiches Leben im beruflichen oder privaten Alltag erhältst, sind hier noch eine bekannte und motivierende Sprüche und Zitate von bekannten Persönlichkeiten.

„Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen.“ – Mark Twain

„Erfolg hat drei Buchstaben: TUN“ – Johann Wolfang von Goethe

„Vergiss nicht, Erfolg ist die Belohnung für schwere Arbeit.“ – Sophokles

„Unsere Fehlschläge sind oft erfolgreicher als unsere Erfolge.“ – Henry Ford

FAQ zum Thema Erfolg

Abschließend erhältst du noch einige zusammengefasste Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Thema Erfolg.

Anzeige

Wie kann ich erfolgreicher im Berufsleben werden?

Grundlegend sind Dinge wie Fleiß, Selbstdisziplin und harte Arbeit natürlich ausschlaggebend für eine erfolgreiche berufliche Karriere. Jedoch solltest du auch auf deine eigene Denkweise und dein Mindset achten. Lass dich von kleineren Rückschlägen nicht unterkriegen, arbeite an dir selbst und tue das, was dir Spaß bereitet.

Bedeutet Erfolg für jeden Menschen das Gleiche?

Nein. Erfolg ist ein rein subjektives Empfinden. Was für den einen als großer Erfolg zählt, mag für dich nicht als solcher zählen. Jeder Mensch besitzt seine ganz individuellen Stärken und Schwächen und anhand von diesen werden die persönlichen Erfolge gemessen.

Kann man einfach lernen, erfolgreicher zu sein?

Das kommt darauf an. Grundlegend sind alle im Text genannten Punkte und Einflussfaktoren wichtig und stellen eine gute Basis für einen erfolgreichen Lebensstil dar, wenn du dich daran orientierst. Als hundertprozentiger Erfolgsgarant kann man diese jedoch nicht nehmen. Dein persönlicher Erfolg hängt am Ende immer von dir selbst als Person hab. Neben einer entsprechenden Motivation und Selbstdisziplin kommt es zudem darauf an, worin und mit was du erfolgreich sein möchtest.

Bildnachweis: Overearth/Shutterstock.com

Bewerte diesen Artikel - Danke!
[Bewertung: 5 Bewertungen: 1]