Autor

Jessika Fichtel

Browsing
Jessika Fichtel arbeitet als freiberufliche und freigeistige Autorin. Die Wahl-Erfurterin und studierte Gesundheits- und Sozialjournalistin hat sich schon kurz nach dem Start Ihrer Freiberuflichkeit auf die Themen Karriere, Job und Entrepreneurship spezialisiert. Sie liebt es, ihre eigenen Erfahrungen an die Leser ihrer Texte weiterzugeben.
Ein Smiley, der Schämen oder Oops verkörpert

Kindliches Auftreten: Was tun, wenn Sie nicht ernstgenommen werden?

Menschen, die eine sehr feine, „piepsige“ Stimme haben und zudem auch noch besonders klein sind, kämpfen gegen ein besonderes Problem. Sie wirken auf die Menschen in ihrer Umgebung sehr kindlich und haben es im Zuge dessen schwer, sich durchzusetzen. Beim Alkohol-Kauf ständig den Personalausweis zeigen zu müssen, ist…

Mitarbeiter Tratschen und Lästern am Arbeitsplatz über Kollegen

Maker Spaces: Mehr als nur Co-Working

Das Prinzip vom Co-Working dürfte inzwischen fast jedem bekannt sein: Mehrere Menschen aus unterschiedlichen Fachgebieten treffen sich an einem Ort – meist handelt es sich hierbei um Loft-artige Büroräumlichkeiten – und arbeiten dort gemeinsam. Der große Vorteil vom Co-Working ist der ständige Austausch zwischen den Teilnehmern und daraus…

Frau hält einem Kollegen mit üblen Mundgeruch den Mund zu

Mundgeruch & Co.: So weisen Sie Kollegen diskret auf Fauxpas hin

Sie begegnen uns fast täglich und trotzdem schaffen sie es jedes Mal aufs Neue, dass wir peinlich berührt sind. Die Rede ist von kleinen und auch größeren Fauxpas, die unseren Mitmenschen passieren und auch im Büro scheinbar allgegenwärtig sind. Die meisten dieser Situationen stellen keinen Weltuntergang dar –…

Vorurteile sind ein fester Bestandteil der menschlichen Psyche

Achtung Schubladendenken! Wie Sie mit Vorurteilen im Job umgehen

Beamte sind faul, Friseure glänzen nicht gerade durch einen hohen IQ, Lehrer haben das halbe Jahr über Ferien und Bauarbeiter pfeifen sowieso nur Frauen hinterher. Natürlich sind das alles Klischees. Doch nahezu jeder Mensch lässt sich hin und wieder dazu verleiten, Vorurteile dieser Art zu glauben und auch…

Mitarbeiterin ist ständig am Jammern

Ewiger Ja-Sager: Wenn aus Flexibilität Anpassungszwang wird

Flexibilität – also die Fähigkeit, schnell auf neue Situationen zu reagieren und sich entsprechend anzupassen – gehört zu den klassischen Soft Skills, die mittlerweile in keiner Stellenausschreibung mehr fehlen dürfen. Flexibel sein bedeutet, schnell zu agieren, spontane Richtungswechsel einzulegen und universell einsetzbar zu sein. Die Eigenschaft gilt als…

Mitarbeiter Tratschen und Lästern am Arbeitsplatz über Kollegen

Tratschen: Früher überlebenswichtig, heute soziale Kompetenz

Jeder von uns verurteilt es, aber trotzdem tun es alle: Die Rede ist vom Tratschen. Egal ob im Privatleben oder am Arbeitsplatz: Klatsch, Tratsch und Lästereien gehören einfach dazu. Und weil das so ist, befasst sich eine ganze Reihe von Wissenschaftlern seit langem mit diesem Thema. Die Erkenntnisse…

Mann kommt durch Meditation zur Ruhe findet sich selbst wieder

Innere Ruhe: Wie sich Meditation auf den beruflichen Erfolg auswirkt

Sie sind der Meinung, dass Meditieren Humbug und nur etwas für spirituelle Exoten ist? Dann werden Sie sicherlich davon überrascht sein, dass Steve Jobs zu Zeiten des Aufstiegs von Apple tägliche Meditationen durchgeführt hat. Und er ist bei weitem nicht das einzige Beispiel für erfolgreiche Karriere-Menschen, die durch…

Quarterlife Crisis nennt man die Sinnkrise der Mittzwanziger

Die Quarterlife Crisis: Was das ist und was Sie dagegen tun können

Wenn junge Menschen ihr Studium beendet haben, dann stecken sie voller Tatendrang. So ist zumindest die allgemeine Annahme. Die Realität sieht oftmals ganz anders aus. Gefühle wie Unsicherheit, Antriebslosigkeit und Zweifel machen sich breit und sorgen letztendlich dafür, dass die Betroffenen unter einer richtigen Krise leiden. Was von…