Autor

Mirijam Franke

Browsing
Mirijam Franke ist freiberufliche Texterin und Autorin. Die studierte Medienwirtschaftlerin aus Friedrichshafen am schönen Bodensee stieg nach ihrem Abitur bereits im zarten Alter von 18 Jahren als Lektorin in der Industrie ein. Seit Oktober 2014 unterstützt sie unser Team von Arbeits ABC mit Textbeiträgen und Ratgebern rund um die Arbeitswelt.
Wie sieht sie überhaupt aus, die „perfekte Arbeitswoche“?

40-Stunden-Woche ade? Die perfekte Arbeitswoche sieht laut Wissenschaftlern so aus

Die 40-Stunden-Woche und der Nine-to-Five-Job sind in unseren Breitengraden seit vielen Jahren fest verankert. Doch die Digitalisierung rüttelt immer mehr an den Grundfesten unserer Arbeitsmodelle. Arbeitszeiten könnten flexibler sein, der 6-Stunden-Arbeitstag wurde bereits in verschiedensten Pilotprojekten getestet und erste digitale Nomaden haben nicht mehr nur keine festen Arbeitszeiten,…

Frau sucht nach einem Nebenjob mit der Lupe

Nebentätigkeit: Was ist erlaubt? + 20 seriöse Nebenjobs

Viele Menschen üben neben ihrer Haupttätigkeit noch einen Nebenjob aus – entweder aus Geldmangel oder einfach für ein wenig Abwechslung oder eine kleine Aufbesserung der Urlaubskasse. Eine Nebentätigkeit kann der Weiterbildung dienen, der Verwirklichung eines Lebenstraumes (das „Hobby zum Beruf machen“ beispielsweise) oder schlichtweg dem finanziellen Aspekt. Doch…

Geld macht also doch glücklich

Reich werden: In 6 legalen Schritten zum Millionär

Eigentlich lautet die Pointe in unseren Artikeln stets: Geld allein macht auch nicht glücklich und Reichtum sollte nicht Ihr höchstes Ziel im Leben sowie bei der Berufswahl sein. Aber da Geld ja trotzdem nicht stinkt, haben wir heute die legale Tipps für Sie, wie Sie wirklich reich werden…

Dankbare Menschen empfinden weniger Stress und sind dadurch glücklicher

Danke sagen: Wie Dankbarkeit Ihr (Berufs-) Leben optimiert

Sind Sie dankbar? Für Ihre Familie und Freunde, Ihre Gesundheit oder Ihren Job? Oder gehören Sie eher zu dem Typ Mensch, der von morgens bis abends jammert – über nervige Kollegen, unzuverlässige Lieferanten oder das schmerzende Knie? Gründe finden Sie gewiss für beides…doch wer sich zukünftig für Dankbarkeit…

4 Gründe, weshalb wir beim Flirten nach dem Beruf fragen

Hand aufs Herz: Wonach fragen Sie, wenn Sie das erste Mal mit einer fremden Person ins Gespräch kommen? Die meisten Menschen erkundigen sich sehr schnell nach dem Job. Aber wieso ist der Beruf eigentlich beim Flirten so wichtig? Ist es reine Oberflächlichkeit oder was steckt wirklich dahinter? Wir…

Junge Frau wurde durch ihren Beruf depressiv

Depressionen im Job: Diese 9 Berufe machen depressiv

Depressionen sind eine schwerwiegende Krankheit, welche leider in der Gesellschaft häufig noch nicht (ausreichend) ernstgenommen wird. Dabei können Depressionen schlimmstenfalls sogar im Tod enden, einerseits durch Suizid, andererseits aber auch durch Folgekrankheiten wie beispielsweise des Herz-Kreislauf-Systems. Die Ursachen für Depressionen sind vielfältig und dazu gehört manchmal auch der…

Professionell telefonieren im Job

Telefon-Guide: Professionell telefonieren im Job (8 erprobte Tipps)

Telefonieren ist zu einer eher ungewöhnlichen Beschäftigung geworden – und irgendwie auch einer ungeliebten. Immer mehr Menschen scheuen in Zeiten von E-Mails, Skype-Chats oder Whatsapp den Griff zum Telefonhörer. Wieso das so ist, schildern wir Ihnen im Artikel „Telefon-Phobie: 10 Tipps gegen die Angst vorm Hörer“. Mit unserem…

In einem virtuellen Team arbeiten die Mitglieder über Büro-, regionale sowie auch nationale Grenzen hinweg

Digitale Führung: So managen Sie virtuelle Teams

Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung und Globalisierung lösen sich „klassische“ Arbeitsplätze auf und Teamstrukturen verändern sich. Ein Teammitglied ist vor Ort, das nächste im Home-Office und wieder ein anderes als Expat in Hongkong. Ein solches „virtuelles Team“ bringt demnach für die verantwortlichen Führungskräfte ganz spezielle Besonderheiten mit sich.…

Auf die Uhr schauen, um pünktlich zu sein und nicht zu spät zur Arbeit zu kommen

9 Gründe, weshalb Überpünktlichkeit Ihrer Karriere schadet

Fünf Minuten vor der Zeit ist des Deutschen Pünktlichkeit. Irgendwie scheint dieses Sprichwort nie aus der Mode zu kommen. Doch wussten Sie, dass nicht nur ständiges Zuspätkommen im Job einen schlechten Eindruck hinterlassen kann, sondern auch andauerndes „Zufrühkommen“? Aber wieso? Inhalt 1. Zuspätkommen kann zum Kündigungsgrund werden 2.…

Die Erholungsbeihilfe ist eine freiwillige Zahlung des Arbeitgebers in Form eines Zuschusses zu den Erholungskosten für einen Arbeitnehmer

Erholungsbeihilfe: So zahlt der Arbeitgeber Ihren Urlaub

Sehnen Sie sich nach Urlaub? Oder steht bei Ihnen aus gesundheitlichen Gründen eine Kur an? Vielleicht brauchen Sie auch einfach mal wieder eine Auszeit vom Arbeitsalltag, etwas Entspannung oder unbeschwerte Zeit mit der Familie?! Wussten Sie, dass es eine Alternative zum Urlaubsgeld gibt, die sogenannte Erholungsbeihilfe? Was dahintersteckt,…

Mediator moderiert den Prozess der Konfliktlösung zwischen zwei Mitarbeitern

Streit ist in Mode: Mediatoren haben Hochkonjunktur

Überall dort, wo Menschen aufeinander treffen, entstehen Konflikte. Das lässt sich nicht vermeiden. Das Problem allerdings ist, dass viele Unternehmen mit eben diesen Konflikten nicht richtig umzugehen wissen. Es fehlt an gut ausgebildeten Mediatoren, die um die reinigende Wirkung einer Aussprache oder gar eines Streits wissen, wenn er…

Arbeitnehmer ist langweilig im Büro

Straining: Mobbing durch Langeweile im Job

Mobbing ist derzeit in aller Munde und es wird viel diskutiert, was denn nun als Mobbing zählt und was nicht. Die Frage ist: Wenn Sie bei der Arbeit nichts mehr zu tun haben, früher oder später vielleicht sogar im Boreout landen, gilt das dann auch als Mobbing? Ja,…

Junge Frau ist freundlich und wirkt sympathisch

Charme: 8 Verhaltensweisen, die Sie charmanter wirken lassen

Es gibt Menschen, die scheinen von Natur aus mit einem solchen Charme gesegnet zu sein, dass jeder ihnen die Wünsche von den Augen abliest. Sie sind allseits beliebt, haben ein riesiges Netzwerk und dementsprechend viel Erfolg im Berufsleben. Doch Charme muss nicht unbedingt angeboren sein. Sie können diesen…